Windows Live Movie Maker

16.4.3528.0331

Windows Live Movie Maker ist Microsofts Ansatz zum einfachen Erstellen von Videos und Diashows. Probiere es aus und entdecke seine Einfachheit

8/10 (237 Stimmen)

Windows Essentials ist ein Programmpaket von Microsoft, das verschiedene Programme wie E-Mail, instant Messaging, Fotofreigabe usw. zusammenfasste. Mit dem Einzug von Windows 8 wurden sie in das Betriebssystem integriert und nicht mehr aktualisiert. Darunter befindet sich auch Windows Live Movie Maker, eine Videobearbeitungssoftware, die ebenfalls unter Windows 10 verwendet werden kann.

Ein einfacher Videoeditor für alle Benutzer

Wie es bei den Programmen üblich, die Microsoft für ein allgemeines oder unspezifisches Benutzerprofil entwirft, finden wir eine Software mit vereinfachten Funktionen, die von praktisch jedem Benutzertyp genutzt werden kann. Es ist beabsichtigt, dass jedermann Videos erstellen und bearbeiten kann, die dann einfach auf Medien wie Facebook, Vimeo, YouTube, Flickr oder YouTube geteilt werden können.

Seit seine erste Version erschienen mit Windows Vista kompatible Version erschien, finden wir ein sehr einfaches Programm zum Bearbeiten und Erstellen von Filmen. Alle seine Funktionen sind über die Benutzeroberfläche verteilt, die wie bei Office-Programme mit Registerkarten arbeitet, durch die man sich das Browsern durch verwirrende Menüs erspart.

  • Erstellen und Bearbeiten von Videos aus deinen eigenen Aufnahmen und Fotos.
  • Tool zum Hinzufügen deiner eigenen Musik zu den Animationen.
  • Unterstützung für das Erstellen von Videos per Webcam.
  • Speichern von Video-Schnappschüssen.
  • Hinzufügen von Übergängen zu Videos.
  • Möglichkeit, verschiedene Effekte anzuwenden.
  • Werkzeuge zur Einführung der Erzählung in die Videos.
  • Soundmixer mit Voreinstellungen zur Betonung von Erzählungen, Musik oder Videos.
  • Panomrama- oder Standardbearbeitung.

Wie bearbeitet man Videos mit Movie Maker?

Man beachte, dass Movie Maker ein sehr einfaches lineares Editierprogramm ist. Man kann also einfach Frames und Videoclips auf einer Zeitleiste einfügen oder löschen und Übergänge, Text oder Überblendeffekte zwischen ihnen einfügen.

Unter den Formaten, die von dem Tool akzeptiert werden, findet man AVI, MPG, MPEG, MP2, MP4, WMV oder ASF. Es hat die Fähigkeit, alle unsere Videos in High Definition (HD) zu konvertieren, was uns erlaubt, die Filme in Auflösungen von 480p, 720p und 1080p zu speichern. Das Ergebnis kann direkt auf unseren YouTube-Account hochgeladen oder direkt auf DVD weitergegeben werden.

Voraussetzungen und weitere Infos:
  • Der Installer verbindet sich mit dem Internet, um die Anwendung herunterzuladen, daher ist eine Internetverbindung erforderlich.
  • Es funktioniert in Windows Vista oder höher.
Cristina Vidal
Cristina Vidal
Microsoft
Vor 6 Monaten
11/30/20
1.2 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet